9.RLP-Open 2017
15.SBRP-Senioren-Open 2017
6.RLP-Open 2014
12.SBRP-Senioren-Open 2014
5.RLP-Open 2013
RPEM 2012
OSEM 2011
RPEM 2011
RPEM 2010
RPEM 2009
RPEM 2008
RPEM 2007
DEM 2011
Deutschland-Cup
Zum Endturnier des Deutschlandcups.
Ergebnisse der SBRP-Qualifikation in Kaiserslautern.
WM 2008
Zur Schach-WM (Anand - Kramnik).
Olympiade 2008
Typo3-Templates
Typo3-Templates von www.it-bo.com
Einzelansicht
20.07.09
GM Zigurds Lanka gewinnt 1. RLP-Open


GM Zigurds Lanka hat seine Führung beim 1. RLP-Open bis zum Ende verteidigt und das Turnier mit 6,5 Punkten aus 7 Partien gewonnen. Nach seinem Schwarzsieg gegen GM Sergej Ovsejevitsch in Runde 6 genügte ihm mit den weissen Steinen ein Abschlussremis gegen Torsten Dauenheimer, um in der Endabrechnung zu triumphieren und verdient den Siegercheck über 1000 € in Empfang nehmen zu können. 

Sein Gegner wird dieses Event ebenfalls in sehr guter Erinnerung behalten. Von Setzlistenplatz 14 gestartet, spielte der für den Ausrichterverein SV Worms 1878 aktive Torsten Dauenheimer ein Turnier, dessen Ergebnis seiner ELO nach so nicht zu erwarten war. Er sammelte Punkt um Punkt und erreichte durch das Remis gegen den Turniersieger einen hervorragenden 2. Platz. 6 Punkte - eine Leistung, welche "ganz nebenbei" mit 600 € belohnt wurde.

Auf der Gewinnerseite des Sonntags saß auch Roland Simon vom SK Ludwigshafen, für den der Sieg aus Runde 7 sicher einen ebenso sensationellen wie innerlich nachwirkenden Anstrich hat. ELO 2120, Setzlistenplatz 23 - sein 3. Platz dürfte gleich mehrere Superlative verdient haben. Resultat: ebenfalls 6 Punkte, 400 € für ihn und ein GM-Skalp, den er lange in Erinnerung behalten wird.

Auch GM Sergej Ovsejewitsch muss auf Rang 4 sicher nicht unzufrieden mit seinem Ergebnis sein. Lediglich die Niederlage gegen den Sieger hat ihn von einer besseren Platzierung ferngehalten. Mit 5,5 Punkten führt er eine Gruppe von 6 Spielern (u. a. die FM Karl-Jasmin Muranyi und René Dausch) hinter dem Siegertrio an, was sich durchaus sehen lassen kann.


Erwähnenswert ist ferner der 7. Platz von Mathias Siewert (SC Pirmasens), der neben seinem vollen Punkt gegen GM Mainka (!!) auch ein Remis gegen FM Muranyi mit heim nimmt. 


Tragische Figur des Sonntags, wenn nicht des gesamten Turniers war somit GM Romuald Mainka, der erneut eine Niederlage gegen einen um mehrere 100 Elopunkte hinter ihm platzierten Spieler einstecken musste und sein Ergebnis sicher so schnell wie möglich vergessen möchte.

Alles in Allem war es ein Open, das neben einem souveränen Sieger auch jene Überraschungen zu bieten hatte, von denen ein solches Turnier lebt. Das 1. RLP-Open hat Lust auf mehr gemacht, also auf ein Neues im nächsten Jahr !


 

Vlnr: Roland Simon (SK 1912 Ludwigshafen, 3.), im Hintergrund Patrick
Boos (Vorsitzender des Ausrichters SV Worms), GM Zigurds Lanka (TSV Schott Mainz - Sieger und neuer Rheinland-Pfalzmeister), Torsten Dauenheimer (SV Worms 1878, 2.), Bernd Knöppel (Präsident des pfälzischen Schachbundes)



Vlnr: GM Sergej Ovsejewitsch (SK Gau-Algesheim, 4.), Dr. Christian Vogel (SC Turm Rheydt, 10.), André Lisanti (knieend, TSV Schott Mainz, 9.),
FM Joachim Sieglen (SV Marbach, 8.), Roland Simon (SK Ludwigshafen, 3.),
Mathias Siewert (SC Pirmasens, 7.), GM Zigurds Lanka (TSV Schott Mainz, 1.),
FM René Dausch (SC Böblingen, 6.), Bernd Knöppel (Präsident des PSB), FM Karl-Jasmin Muranyi (SV Worms, 5.), Torsten Dauenheimer (SV Worms, 2.)


Die Sieger der Seniorenwertung (v.l.n.r.): Wolfgang Weiler (SC Niederkirchen, 1.), Herbert Dietzsch (SC Pirmasens, 3.), Michael Minz (SK Gau-Algesheim, 2.)


Abschliessend bringen wir alle wichtigen Tabellen und die Einzelergebnisse aus Runde 6 und 7 in der Übersicht:


Teilnehmerliste
  6. Runde  7. Runde  Rangliste  Kreuztabelle  Fortschrittstabelle


sowie jeweils die Top 5 in den Einzelkategorien:

DWZ < 2000  < 1800  < 1600  < 1400  Damen  Jugend U18  U14  U12  U10